Jeremy Delince - My Season 2018

kmp logo page 001 neu ohneHintergrund

My Season 2018Sponsoren Komplett 2018 150518

This season has gone so fast but overall it was a really good one.

Actually with a lot of up and downs to managed but we made the best out of it.

Last year The bike was missing a little bit so we tried to improved it with Alex this season and after the first try of my race bike I knew we had a bike for top 5 all was as good as I wanted.

After that I knew my fitness would be good for the season so I didn’t change so much on that plan but my main problem was the arm pump. I focused a lot on that point this winter, I tried a bit of everything surgery, massage, physio, medication but this year I found the solution (which I’ll keep for me haha). I struggled since 10years now with arm pump and this is actually the first year I could really ride my full potential every motos which make me a little step forward with my riding.

We made some good quali ,many top tens and we showed we could ride on front. Top 6 overall is my best finishes so far and without the few issues (broken toes, mechanical problem or just me) this season the top 5 was possible.

When I think about all the work of everybody every weeks, every day to make it possible on the weekend ,finishing with a podium was just the greatest thing.

Just want to finish with a big big thank you to Alex and Natalie, all the kmp team my mechanic and my family for the hard work , without them it won’t be possible at all!

Jeremy Delince

 

  • jeremy_season2018--2
  • jeremy_season2018--3
  • jeremy_season2018--4
  • jeremy_season2018--5
  • jeremy_season2018--6
  • jeremy_season2018--7
  • jeremy_season2018--8
  • jeremy_season2018--9
  • jeremy_season2018-
  • jeremy_season2018-001
  • jeremy_season2018-0010
  • jeremy_season2018-0031
  • jeremy_season2018-0248
  • jeremy_season2018-0265
  • jeremy_season2018-0285
  • jeremy_season2018-0301
  • jeremy_season2018-0302
  • jeremy_season2018-0318
  • jeremy_season2018-0319
  • jeremy_season2018-068
  • jeremy_season2018-0710
  • jeremy_season2018-0748
  • jeremy_season2018-0814
  • jeremy_season2018-099
  • jeremy_season2018-1761
  • jeremy_season2018-2
  • jeremy_season2018-228
  • jeremy_season2018-25
  • jeremy_season2018-255
  • jeremy_season2018-257
  • jeremy_season2018-2663
  • jeremy_season2018-2664
  • jeremy_season2018-2683
  • jeremy_season2018-276
  • jeremy_season2018-284
  • jeremy_season2018-312
  • jeremy_season2018-319
  • jeremy_season2018-330
  • jeremy_season2018-360
  • jeremy_season2018-378
  • jeremy_season2018-4183
  • jeremy_season2018-48
  • jeremy_season2018-5765
  • jeremy_season2018-5768
  • jeremy_season2018-5769
  • jeremy_season2018-6
  • jeremy_season2018-6123
  • jeremy_season2018-6124
  • jeremy_season2018-6125
  • jeremy_season2018-6127
  • jeremy_season2018-6128
  • jeremy_season2018-6130
  • jeremy_season2018-6137
  • jeremy_season2018-6141
  • jeremy_season2018-6151
  • jeremy_season2018-6159
  • jeremy_season2018-6168
  • jeremy_season2018-67
  • jeremy_season2018-7420
  • jeremy_season2018-7424
  • jeremy_season2018-7489
  • jeremy_season2018-7490
  • jeremy_season2018-7492
  • jeremy_season2018-7494
  • jeremy_season2018-7506
  • jeremy_season2018-8747
  • jeremy_season2018-8748
  • jeremy_season2018-8749
  • jeremy_season2018-8754
  • jeremy_season2018-8756
  • jeremy_season2018-8761
  • jeremy_season2018-9
  • jeremy_season2018-9315
  • jeremy_season2018-9347
  • jeremy_season2018-9348
  • jeremy_season2018-9357
  • jeremy_season2018-9359
  • jeremy_season2018-9360
  • jeremy_season2018-9361
  • jeremy_season2018-9712
  • jeremy_season2018-9714
  • jeremy_season2018-9724
  • jeremy_season2018-9725
  • jeremy_season2018-9726
  • jeremy_season2018-9729
  • jeremy_season2018-9730
  • jeremy_season2018-9731
  • jeremy_season2018-9732
  • jeremy_season2018-9743
  • jeremy_season2018-9746
  • jeremy_season2018-9757
  • jeremy_season2018-9759
  • jeremy_season2018-9760
  • jeremy_season2018-9761
  • jeremy_season2018-9771

 

 

Pascal Jungmann - Meine KMP Saison 2018

kmp logo page 001 neu ohneHintergrund

 

Sponsoren Komplett 2018 150518Zum Ende der Session möchte ich gerne nochmal über das Jahr reden wie ich es empfunden habe. Das Jahr startete für mich nicht so wie ich mir es vorgestellt habe nach dem harten Wintertraining. Durch den bitteren Start in die

Session wurde mein Selbstbewusstsein geschwächt was ich aber über die Rennen immer weiter wieder aufbauen konnte. Über die Rennen konnte ich nicht nur das aufbauen sondern ich konnte mich steigern und kam somit immer näher an die Zeiten zur direkten Qualifikation.

Was ich nur sagen kann egal wie schlecht gut die Rennen waren mein Team meine Eltern und die Fans waren immer für mich da.

Sowas wie dass, hat nicht jeder darum möchte ich mich für die super geile Hilfe und Unterstützung bedanken und hoffen das dies im nächsten Jahr weiter geht. Ich gehe jetzt mit einem positiven Gefühl ins Wintertraining und werde alles tun das ich nächste Session erfolgreich wird.

Danke an alle die mich unterstützt haben ihr seid die besten Menschen die es gibt!!👍👍👍

 

  • pascal_jungmann-
  • pascal_jungmann-0009
  • pascal_jungmann-0026
  • pascal_jungmann-0143
  • pascal_jungmann-0144
  • pascal_jungmann-0152
  • pascal_jungmann-0155
  • pascal_jungmann-0172
  • pascal_jungmann-0199
  • pascal_jungmann-0204
  • pascal_jungmann-0205
  • pascal_jungmann-3113
  • pascal_jungmann-3827
  • pascal_jungmann-6
  • pascal_jungmann-6534
  • pascal_jungmann-7294
  • pascal_jungmann-7295
  • pascal_jungmann-7313
  • pascal_jungmann-7314
  • pascal_jungmann-7332
  • pascal_jungmann-7340
  • pascal_jungmann-7341
  • pascal_jungmann-88
  • pascal_jungmann-9269
  • pascal_jungmann-9271
  • pascal_jungmann-9276
  • pascal_jungmann-9284
  • pascal_jungmann-9285
  • pascal_jungmann-9302
  • pascal_jungmann-9637
  • pascal_jungmann-9822
  • pascal_jungmann-9846
  • pascaljungmann

PM SX Stuttgart 2018

kmp logo page 001 neu ohneHintergrund

Starker Teamauftritt für KMP Honda Racing beim SX Auftakt in Stuttgart.Sponsoren Komplett 2018 150518

In dieser Saison werden die roten Renner von KMP Honda Racing von einer blau, weiß, roten Mannschaft pilotiert. Mit vier französischen Fahrern im Team zeigt sich erneut wo die SX Kompetenz in Europa liegt. Neben dem Routinier Fabien Izoird der einen super sechsten Gesamtrang erzielte trat in der SX1 noch ein alter Bekannter im Team, Ludovic Macler, an. In der 250 Kubik SX2 Klasse gab es gleich zwei Newcomer im deutschen SX mit Mickael Lamarque und Tanguy Prost. Mit einem achten Gesamtrang wurde auch hier für einen Rookie ein guter Erfolg erreicht. Teamchef Alexander Karg war sehr zufrieden: wir haben Honda und unsere anderen Sponsoren gut repräsentiert beim SX.

Fabien Izoird (MX1) Am ersten Tag ging es super los, zweiter im Halbfinale und ein Sieg im Bar 2 Bar, mit dem Motorrad hat alles richtig gut gepasst. Im Finale bin ich dann im Startgatter hängen geblieben und vom Letzten dann noch auf P5 vorgefahren. Macht richtig Spaß mit der KMP Honda. Schade weil das Podium war greifbar. Samstags lief es dann ähnlich gut, dritter im Halbfinale. Im Finale hatte ich wieder einen schlechten Start und die ersten zehn Runden waren sehr schwierig, danach habe ich mich dann wieder gefangen und bin noch auf den sechsten vorgefahren. Insgesamt dann Sechster in der Meisterschaft. Ein zufriedenstellendes Wochenende mit KMP Honda Racing zum Start der deutschen SX Meisterschaft.

Ludovic Macler (MX1) Das war ein ganz kompliziertes Wochenende für mich, eine Woche vorher in Holland lief es super und in Stuttgart wollte einfach nichts klappen. An beiden Tagen konnte ich mich nicht über das Zeittraining für das Abendprogramm qualifizieren. Das Motorrad hat sich gut angefühlt aber der Kopf wollte nicht. Danke an meinen Teamchef Alex der auch zu mir steht wenn es mal nicht so läuft. Wir haben im Team alles versucht um es hinzubekommen. In Chemnitz werde ich wieder 100% da sein und gute Ergebnisse einfahren.

Mickael Lamarque (MX2) Ich bin zufrieden mit der Veranstaltung in Stuttgart. Zweimal direkt ins Finale bei meinen ersten Rennen in der ADAC SX Meisterschaft. Ich hatte auch in beiden Finals einen guten Rhythmus, vor allem im Waschbrett habe ich Zeit gut gemacht. Durch die schlechten Starts habe ich mir etwas das Ergebnis verhagelt, aber mit einem Achten Platz in der Meisterschaft nach P11 und P8 hab ich mir für die Saison eine ordentliche Basis gelegt. Danke an das Team und ich Chemnitz greife ich an.

Tanguy Prost (MX2) In Stuttgart hatte ich eine doppelte Premiere, zum ersten deutsches ADAC SX und auch zum ersten Mal auf einer CRF250, normalerweise fahre ich 450er. Ich habe mich eigentlich ganz gut für das Abendprogramm qualifiziert, an beiden Tagen. Für die Qualifikation für das Finale hat es dann nicht gereicht, einmal bin ich im Hoffnungslauf als zweiter gestürzt. Ich habe aber ein Maximum an Erfahrung gesammelt für die nächsten Rennen. Danke an KMP Honda Racing, die mich so freundlich in das Team aufgenommen haben und meinen Mechaniker.

Alexander Karg (Teamchef) Ich bin mit unserem Auftritt beim Supercross in Stuttgart sehr zufrieden. Unsere Fahrer haben sich richtig ins Zeug gelegt. Podium haben wir nur knapp verpasst aber wir sind gut unterwegs und freuen uns auf die nächsten SX in Chemnitz und Dortmund.

 Zu den Bildern

Max Weber Meine KMP Saison 2018

kmp logo page 001 neu ohneHintergrund

Die neue Saison 2018 startete für mich mit einer Trainings Woche mit Kornel Nemeth in Ungarn, um mich optimal für die German Cross County Saison 2018 vorzubereiten.Sponsoren Komplett 2018 150518

Das erste Rennen in Tripits musste ich leider aufgrund einer Erkältung frühzeitig beenden und startete somit gleich mit einem Ausfall in die Saison.

Auf das zweite Rennen in Walldorf konnte ich mich nur wenig vorbereiten, da ich in dieser Zeit viel für meine Abschlussprüfung lernen musste. Trotzdem konnte ich einen zweiten Platz einfahren. 

Die nächsten Rennen liefen für mich gut und ich konnte die meisten davon auf dem Podium beenden.

Auf meiner Heimstrecke beim MSC Schefflenz galt es dann nur noch die Meisterschaftsführung zu behaupten.  Dies gelang mir mit einem zweiten Platzl letztendlich auch.

Somit konnte ich mich als Deutscher Meister 2018 in der XC Sport 1 Klasse feiern lassen.

Somit war ich auch mehr als zufrieden mit dem Verlauf der Saison.

Vielen Dank für die Große Unterstützung dieses Jahr von der KMP Familie und ein besonderes großes Dankeschön an meine Familie und Freunde.

Euer Max Weber

 

  • 0115c38ed39a533188c61f76c579fe633e0ea773f2
  • 01565714268b0a10390c203f654a8b78d96856b8a6
  • 01644b452eee9fead07d4efa603df6b2b8692a3e54
  • 016d781eb7d35863780525827d3945422ac1e1eae1
  • 01788a534c19444535e0a9961390be979e5a68e0f4
  • 01a42299e555d3f16564d0d9adf5f622e43f204882
  • 01ae1874eb58541ce9ef283a0a37af4389044d68ac
  • 01ff8e6fd6690d444507899dbcc0a185f909d0f8a1
  • 01ff9da2f154c048da7b75efed2af2cc77d5b92f62

 

Marco Fleissig KMP Saison 2018

kmp logo page 001 neu ohneHintergrund

Meine erste Saison mit dem großen Motorrad ist nun vorbei. Sponsoren Komplett 2018 150518 Nun ein kleiner Rückblick durch die Saison.

Zu Saison Vorbereitung mit der neuen Honda CRF 450R hatten wir Schwierigkeiten das richtige Setup zu finden.

Somit ging es mit gemischten Gefühlen in das erste Rennen der ADAC MX Masters Serie. Wo ich dann auch überhaupt nicht zurecht kam.

Das erste Rennen ist geschafft. Nun wurde alles ziemlich chaotisch, denn ich wechselte das Team; zu meinen jetzigen Team KMP-Honda- Racing.

Wodurch ich sehr glücklich war, dass Teamchef Alex, mich noch mitten in der Saison in seine KMP Familie aufgenommen hat und mir die Möglichkeit gab, mich weiter zu entwickeln.

Dann ging es auch schon ruck zuck los mit testen, testen, testen und wir waren auf dem richtigen Weg.

Im weiteren Verlauf der Saison, kam ich immer besser mit meinem Motorrad zurecht und die Ergebnisse wurden immer besser.

Doch dann kam auch schon der erste Rückschlag mit einer kleine Knöchelverletzung, die mich zu ein paar Wochen Pause zwang.

Das Rennen in Bielstein musste ich somit aussetzen. Dennoch machte ich weiter und gab nicht auf.

Ich trainierte hart und das bezahlte sich dann auch mit einer direkt Qualifikation aus. 

Endlich konnte ich mich in denn Rennen am Sonntag beweisen.

Das beste kommt zum Schluss, sagt man immer. Nur leider diesmal nicht, am Mittwoch vor dem Finale in Holzgerlingen stütze ich im Training und verletze mich am Ellenbogen.

Ich musste mich einer Operation unterziehen in der meine Nerven wieder zusammen genäht wurden. Nun geht es weiter mit Krankengymnastik um schnell wieder fit zu werden für die neue Saison.

So hatte ich mir das Ende der Saison nicht vorgestellt.

Trotz allem hatte ich eine super Saison ich hab mich Rennen für Rennen steigern können und weis jetzt woran ich noch stärker arbeiten muss.

Ein Riesen Dankeschön geht an mein Team KMP Honda Racing für die Unterstützung auch an meine Sponsoren, Eltern und meine Freundin ohne euch wäre das alles nicht möglich.

 

  • marco_fleissig-101
  • marco_fleissig-114
  • marco_fleissig-251
  • marco_fleissig-310
  • marco_fleissig-316
  • marco_fleissig-317
  • marco_fleissig-326
  • marco_fleissig-341
  • marco_fleissig-356
  • marco_fleissig-366
  • marco_fleissig-377
  • marco_fleissig-6205
  • marco_fleissig-7035
  • marco_fleissig-8418
  • marco_fleissig-8702
  • marco_fleissig-9014
  • marco_fleissig-9314
  • marco_fleissig-9320
  • marco_fleissig-9352
  • marco_fleissig-9353
  • marco_fleissig-9364
  • marco_fleissig-9368
  • marco_fleissig-9369
  • marco_fleissig-9371
  • marco_fleissig-9439
  • marco_fleissig-9695
  • marco_fleissig-9711

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok